IT Service Stade

Wörterbuch | Lexikon | Begriffserklärungen | Glossar
schreiben04141 776 - 191

IT Service Stade

Wörterbuch | Lexikon Begriffserklärungen | Glossar
schreiben04141 776 - 191
a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z

Account

Für den Zugang zu einem zugangsbeschränkten IT-System (z. Bsp. Onlineforum) wird eine Zugangsberechtigung benötigt. Diese besteht, zwecks Authentifizierung, in der Regel aus einem Benutzernamen und einem Kennwort. Diesen Zugang nennt man Account oder Benutzerkonto.

Anwender

Mit dem Anwender, oft als Synonym für den Computer Benutzer genutzt, ist hier eine Person gemeint, die mittels Personal Computer (PC) und den darauf installierten Programmen die Erzielung eines Nutzens anstrebt, z. Bsp. einen Brief mit Microsoft Word schreibt.

Betriebssystem

Das Betriebssystem, auch OS (operating system) genannt, ist die Schnittstelle zwischen der Hardware eines Computers und der Anwendungssoftware des Benutzers. Die bekanntesten Betriebssysteme sind Windows (Microsoft), macOS (Apple) und Linux.

Browser

Der Begriff „Browser“ ist abgeleitet von „Webbrowser“ und ist ein spezielles Computerprogramm zur Darstellung von Inhalten einer Webseite, aber auch allgemein von Daten und Dokumenten. Wird oft in Verbindung mit „Internetsurfen“ verwendet.

Computer

Der Computer ist ein elektronisches Gerät zur Datenverarbeitung durch programmierte Rechenvorschriften. Es gibt sog. universelle Computer (Smartphone), insbesondere bei Privatpersonen den PC und die Supercomputer (Simulatoren für komplexe Vorgänge) z. Bsp. in der Klimaforschung.

Datenverarbeitung

Datenverarbeitung besagt, dass Daten in Datensätzen zur weiteren Verarbeitung bzw. Auswertung von Mensch oder Maschine erfasst werden. Die Datenverarbeitung dient dem Ziel Informationen aus eingegebenen Datensätzen zu gewinnen oder Datenmengen zu verändern.

Email

Email“ umschreibt einen Internetdienst, der es Internetnutzern ermöglicht sog. „elektronische Post“ (briefänliche Nachrichten) über den Weg von Computernetzwerken via Internet zu verschicken und computerbasiert zu verwalten.

Internet

Der 1996 im Duden aufgenommene Begriff „Internet“ umfasst einen weltweiten Verbund von Rechnernetzwerken. Er wird umgangssprachlich auch „Netz“ genannt und ermöglicht die Nutzung einer Vielzahl von Internetdiensten wie z. Bsp. „WWW und Email.“

Internetdienst

Technisch betrachtet ist ein Internetdienst lediglich eine Anwendung des Internets. Internetdienste wie World Wide Web, EMail, Foren, Chat, Telefonie, Fernsehen, Radio, Spiele und andere bereiten dem Anwender den komfortablen Nutzen es Internet.

Malware

Der Begriff „Malware“ wird gern als Oberbegriff für Schadsoftware benutzt, die programmiert wurde um Schaden auf Computern anzurichten. Darunter fallen insbesondere Viren und sog. Trojaner (Trojanisches Pferd mit dem Zweck der Fernsteuerbarkeit des Computers).

Netzwerk (Computer)

Von einem Netzwerk im Bereich der EDV kann man schon ab dem Zusammenschluß zweier Computer auf Kommunikationsebene sprechen, d. h. besagten Computern wird der direkte Datenaustausch über ein sog. Protokoll (z. TCP/IP) ermöglicht.

Personal Computer (PC)

Die sog. Personal Computer, Kurzform: PC, dienen einem Anwender zur Verarbeitung von Informationen mittels programmierter Datenverarbeitung (Programme). Eine Vielzahl programmierter Computerspiele dienen der Unterhaltung, auch online.

Schadprogramm

Schadprogramm, auch Schadsoftware oder Malware genannt. Das sind Computerprogramme, die mit negativer Intension entwickelt (programmiert) wurden, der Absicht unerwünschte und schädliche Funktionen auf einen PC auszuführen.

Surfen

Das Aufrufen verschiedener Hyperlinks, Kurzform: Links, zwischen Webseiten beziehungsweise das Durchstöbern der Internets (World Wide Web) mit Hilfe eines Browers wird umgangssprachlich surfen (Internetsurfen) genannt.

Virus (Computervirus)

Der Computervirus ist ein sich selbst verbreitendes Schadprogramm, das in andere Computersysteme eingeschleust wird. In der Regel wird ein Virus im Hintergrund gestartet und kann Veränderungen am Betriebssystemen und/oder Software vornehmen, im schlimmsten Fall auch Hardware beschädigen.

Webseite

Ein Dokument als Bestandteil eines Angebotes im Internet wird im Volksmund als Webseite bezeichnet. Dieses Dokument kann mittels Browser unter Angabe einer sog. URL (Adresse der Webseite im Internet) abgerufen werden.

Kategorien

Mac Schulung

MAC Schulungen
bei ToMa·MAC in Stade

Die Entscheidung ist gefallen - wir starten durch! Ab sofort bieten wir in unseren Räumen in Stade die "macOS BASICS" Schulungen für MAC Nutzer an. Ganz egal, ob bereits langjähriger MAC Anwender oder blutiger MAC Anfänger. Unsere Erfahrung auf dem Sektor hat gezeigt, dass nur die Wenigsten die Möglichkeiten ihres Apple Computers kennen.

T: 04141 776 - 192

E: schulung@toma-mac.de

 

Sie möchten Ihr Gerät besser kennen und nutzen lernen? Prüfen Sie unsere Termine und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir bieten neben unseren "macOS BASISCS" Schulungen auch individuelle MAC Einzel-Schulungen an. Ebenfalls in Planung sind spezielle Themenschulungen, nähere Infos dazu folgen demnächst auf einer weiteren Webseite.

Webseite Mac Schulung

Büro & Schulung:
t: 04141 776 192

Technik:
t: 04141 776 191

t: 04141 408 94 03

Fax:
f: 04141 776 129

Email:
technik@toma-mac.de
schulung@toma-mac.de