Hotline Zeiten

Mo | Di | Mi | Do | Fr
08:00 – 19:00 Uhr

Sa | 09:00 – 13:00 Uhr

Außerhalb der Zeiten
EMail senden

Hotline anrufen

04141 776 191
04141 408 94 03

Gerne lauschen wir im Fall unserer Abwesenheit Ihrer Nachricht auf unserem Anrufbeantworter.

Wir rufen garantiert zurück!

EMail senden

support@toma-mac.de

Schildern Sie uns gern Ihr Anliegen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Eine Antwort erfolgt zeitnah.

Terminabsprache
Ihr Besuch bei uns in Stade-Ottenbeck:
Um allen Kunden gerecht zu werden und unnötige Wartezeiten bzw. vergebliche Anreisen zu vermeiden, bitten wir unbedingt um vorherige Terminabsprache – per Email oder Telefon.
ToMa·MAC | IT Service Stade
Theodor-Haubach-Weg 2, 21684 Stade

Zertifikatsfehler Mozilla Firefox

Browser deaktiviert Add-Ons

Stichworte:
Firefox Browser Add-On deaktiviert · IT Service Stade

UPDATE: 04.05.2019 15:00 Uhr
Wie erwartet… Mozilla hat mit Hochdruck daran gearbeitet, das Problem zu beheben. Inzwischen wird der Zertifikatsfehler automatisch im Hintergrund behoben. Mehr zu dem Thema könnt Ihr hier nachlesen.

Nutzer des Firefox-Browsers werden heute ein wenig eingeschränkt online gehen müssen. Seit den frühen Morgenstunden glänzt der ansonsten sehr beliebte Browser mit einem schweren Fehler. Jeder der mit Browser-Erweiterungen, den sog. Add-Ons, arbeitet, wird feststellen, das diese deaktiviert wurden. Die deaktivierten Add-Ons lassen sich zwar problemlos entfernen, aber nicht neu installieren. Auch neue Add-Ons lassen sich nicht einbinden.

Offensichtlich wurde seitens Mozilla ein fehlerhaftes Zertifikat nicht erneuert, so dass nun eben dieser Zertifikatsfehler aktuell einige User sehr ärgern wird. Ganz sicher wird Mozilla aber richtig Gas geben, um das Problem schnellstens zu beseitigen. Wer nicht so lange warten kann oder will, kann verschiedene Methoden ausprobieren und sehen, welche jeweils am Besten passt.

Passiert ist scheinbar folgendes:
Das fehlerhafte Zertifikat ist abgelaufen, und da der Mozilla-Browser das Datum nicht nur beim Herunterladen der Add-Ons prüft, sondern schon direkt beim Startvorgang des Browsers, hat dieser schlicht und ergreifend die Notbremse gezogen. Also aus Schutz vor Ausführung möglicher Schadsoftware (Malware) einfach mal die Deaktivierung ausgelöst. Add-Ons, die ein anderes Zertifikat als das defekte verwenden, sind davon ausgenommen und laufen problemlos.

Hier mal ein paar Möglichkeiten für Interessierte oder Eilige:

Lösung 1: Systemdatum ändern
Je nach Betriebssystem in den entsprechenden Systemeinstellung einfach das Datum manuell auf einen Tag „vor“ dem 4.5.2019 ändern. Browser neu starten und es sollte laufen.

Lösung 2: Einfach abwarten
Das Mozilla-Team wird sehr daran interessiert sein, schnellstens mit einer offiziellen Lösung aufwarten zu können. Wer alles mit der eingeschränkten Version aktuell keine Schmerzen hat, sollte einfach abwarten.

Lösung 3: Für etwas versiertere Anwender
Eigentlich nur interessant, wenn jemand das Systemdatum nicht einfach ändern kann, weil er damit evtl. andere Programme aushebelt. Dann sollte man „Nightly-Build“ herunterladen und installieren. Browser starten und „about:config“ eingeben. Jetzt den Eintrag „xpinstall.signatures.required“ suchen und per Doppelklick auf „false“ setzen. Browser neu starten und die Prüfung der Zertifikate findet nicht mehr statt.

Lösung 4: Der Debugging-Modus
In dem Fall gebt im Browser „about:debugging“ ein und wählt die Option „Debugging von Add-Ons aktivieren“. Das ermöglicht das Importieren von XPI-Konfigurationdatei gewünschter Add-Ons. Diese müssen aber zuvor über einen anderen Browser als dem Firefox heruntergeladen werden. Den jeweiligen Link zur XPI-Datei des Add-Ons erhaltet Ihr ganz einfach indem Ihr via Rechtsklick auf den Button klickt und den Link in den Zwischenspeicher kopiert.

Informieren Sie sich gerne im Vorfeld über uns. Nachstehend einige Möglichkeiten.
https://mac-schulung-stade.de
https://appelmus.de
https://toma-mac.computer
https://computer-hilfe-stade.de

Ihr ToMa·MAC Team

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frage | Nachricht zum Artikel

Einwilligung Datenschutzerklärung **

erforderliche Eingabe *
Datenschutzerklärung **

ToMa·MAC teilen

IT-Service, Reparatur, Wartung & Schulung

Wir sind in folgenden Orten und Umkreisen für Sie da:

Hamburg, Neu Wulmstorf, Buxtehude, Apensen, Beckdorf, Moisburg, Ahlerstedt, Steinkirchen, Nottensdorf, Bliedersdorf, Harsefeld, Bargstedt, Kutenholz, Fredenbeck, Deinste, Dollern, Horneburg, Agathenburg, Gründendeich, Jork, Hollern-Twielenfleth, Stade, Heinbockel, Hammah, Himmelpforten, Burweg, Hechthausen, Oldendorf, Estorf, Drochtersen, Bützfleth, Hemmoor, Belum, Lamstedt, Wischhafen, Oederquart, Freiburg (Elbe), Cadenberge, Wingst, Otterndorf, Cuxhaven, Wanna, Bad Bederkesa, Bremervörde, Bremerhaven, Kehdingen, Geestland, Altes Land.

ToMa·MAC | IT-Service Stade-Ottenbeck

ToMa·MAC Zielgruppen

Wir helfen Privatpersonen, Arztpraxen, Behörden, Schulen, Freiberufler und Unternehmen (Kleinstunternehmen) im Umgang mit Apple Computern, alle MAC Modelle, und Windows PCs. Ferner unterstützen wir kreative Köpfe, die ihre Webseite selber erstellen und verwalten möchten und weisen diese in die Webseitenerstellung mit WordPress ein.

ToMa·MAC | IT-Service Stade-Ottenbeck

Auf Wiedersehen

Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und hoffen, daß wir Ihnen mit unserem Artikel auf die ein oder andere Art weiter helfen konnten. Ein Stück weiter unten finden Sie noch weitere Beiträge, die Sie vielleicht interessieren könnten.

Es grüßt das Team von ToMa·MAC | Stade-Ottenbeck

MAC Support · MAC Schulung · PC Hilfe · WordPress Webseiten

iMac Reparatur Stade

iMac läuft nicht und soll repariert werden oder der iMac ohne Funktion soll direkt entsorgt werden – in den Landkreisen Stade & Cuxhaven, vor den Toren Hamburgs, hilft Ihnen ToMa·MAC | IT Service Stade.

Virenschutz – ja oder nein? Welchen?

Virenschutz auf Apple und Windows Computern – eine sinnvolle Maßnahme oder nur eine weitere Verunsicherung und Panikmache für Computernutzer? Hier ein paar Gedanken dazu…

Internet: Kein Browser ist sicher

Um den Weg ins Internet zu gehen, braucht man einen Browser, der die Daten grafisch auswertet und zu dem macht was wir sehen. Diese werden ständig weiter entwickelt und stehen ständig unter Beschuss, da immer wieder Lücken ausgenutzt werden um schadhafte Software auf fremde PC’s zu bringen und auszuführen. Zu den

WebDesign mit WordPress

Wir schreiben das Jahr 2015 und es ist (schon etwas länger) soweit. Inzwischen ist es für nahezu jedermann möglich ohne irgendwelche Programmierkenntnisse eine eigene Homepage zu erstellen… mit sog. Baukästen. Anbieter gibt es davon inzwischen (leider) mehr als genug,

Mozilla Zertifikatsfehler – Add-Ons deaktiviert

Wie wir immer so schön sagen… „irgendwas ist immer!“ – So auch heute. In der Nacht von Freitag, 3.4.2019 auf Samstag, 4.5.2019 tauchte beim Browser Mozilla Firefox ein schwerer Zertifikats-Fehler auf und deaktivierte Add-Ons.