PC Hilfe & MAC Support Fredenbeck
Hotline Zeiten

Mo | Di | Mi | Do | Fr
08:00 – 19:00 Uhr

Sa
09:00 – 13:00 Uhr

Außerhalb der Zeiten
EMail senden

Hotline anrufen

04141 776 191
oder
04141 408 94 03

Gerne lauschen wir im Fall unserer Abwesenheit Ihrer Nachricht auf unserem Anrufbeantworter.

Wir rufen garantiert zurück!

EMail senden

support@toma-mac.de

Schildern Sie uns gern Ihr Anliegen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kunden Support

Support Ticket-System für unsere Kunden.

Schneller Support ist garantiert!

Windows Viren auf dem Vormarsch?

Die Viren-Gerüchte für MAC vermehren sich…

Und weiter geht´s! Wer den Computer-, insbesondere den MAC-Markt, interessiert und regelmäßig verfolgt, hat längst erkannt, dass der MAC Computer nahezu unaufhaltsam immer mehr Zuspruch bei Computer Nutzern findet. Ganz sicher einer der Gründe, dass es nun ein weiterer Virus, bzw. eine Malware geschafft hat auf sich aufmerksam zu machen. Auch hier kommt das Schadprogram wieder aus der Windows-Welt und soll angeblich in der Lage sein, auf macOS ausführende Dateien zu aktivieren, Passwörter zu stehlen und die Konfiguration des infizierten macOS Systems auszulesen. Diese Malware soll sogar so ausgereift sein, um auf iOS-Backups zugreifen zu können. Entdeckt wurde das Schadprogramm mit dem Namen „Xagent“ vom Antivirenprogramm „Bitdefender“. Für die Verteilung der Malware wird ein bekanntes Programm (salopp übersetzt „MacTorwart“) mit fragwürdigem Ruf im Netz verantwortlich gemacht, allerdings gibt es keine wirklichen Beweise, dass es tatsächlich so ist.

Unser wiederholter Aufruf an alle MAC User: Immer zweimal hinschauen bevor geklickt wird, gilt für Internetlinks genauso wie für zu öffnende Emails, immer einmal mehr die Richtigkeit hinterfragen. Apps möglichst nur aus dem App-Store beziehen, da diese dort von zertifizierten Entwicklern stammen und keine fragwürdige Herkunft haben.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

IT-Service, Reparatur & Schulung

Wir sind in folgenden Orten und Umkreisen für Sie da:

Hamburg, Neu Wulmstorf, Buxtehude, Apensen, Beckdorf, Moisburg, Ahlerstedt, Steinkirchen, Nottensdorf, Bliedersdorf, Harsefeld, Bargstedt, Kutenholz, Fredenbeck, Deinste, Dollern, Horneburg, Agathenburg, Gründendeich, Jork, Hollern-Twielenfleth, Stade, Heinbockel, Hammah, Himmelpforten, Burweg, Hechthausen, Oldendorf, Estorf, Drochtersen, Bützfleth, Hemmoor, Belum, Lamstedt, Wischhafen, Oederquart, Freiburg (Elbe), Cadenberge, Wingst, Otterndorf, Cuxhaven, Wanna, Bad Bederkesa, Bremervörde, Bremerhaven, Kehdingen, Geestland, Altes Land.

ToMa·MAC | IT-Service Stade-Ottenbeck

ToMa·MAC Zielgruppen

Wir helfen Privatpersonen, Arztpraxen, Behörden, Schulen, Freiberufler und Unternehmen (Kleinstunternehmen) im Umgang mit Apple Computern, alle MAC Modelle, und Windows PCs.

ToMa·MAC | IT-Service Stade-Ottenbeck

Auf Wiedersehen

Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und hoffen, daß wir Ihnen mit unserem Artikel auf die ein oder andere Art weiter helfen konnten. Ein Stück weiter unten finden Sie noch weitere Beiträge, die Sie vielleicht interessieren könnten.

Es grüßt das Team von ToMa·MAC | Stade-Ottenbeck

Mac & PC Service in Zeven, bei Hamburg

Apple ist mit seinen Computern weiterhin auf Erfolgskurs. Privathaushalte wie Unternehmen entscheiden sich immer häufiger für einen iMac, Mac Mini oder ein MacBook. Wir bieten Support, Reparaturen & Schulungen in Zeven an.

Apple Computer | MAC Reparatur

Nach vielen Jahren problemloser Laufzeit Ihres Apple Computers (iMac, MacBook, MacMini) sind Sie nun doch in der Situation eines Hilfe suchenden MAC Anwenders.

Mac IT Service, Buchholz (Nordheide)

Mac IT Service in Buchholz (Nordheide). Privathaushalte, Unternehmen, Ärzte und andere Mac Nutzer erhalten bei Bedarf professionellen IT Service in Form von Support, Reparaturen & Schulungen.

„Locky“ and friends…

Im Februar diesen Jahres hat ein Erpressungstrojaner mit dem Namen „Locky“ den Windows Nutzern, insbesondere in Deutschland, schwer zu schaffen gemacht. Lt. heise.de wurden über 5.000 Infektionen pro Stunde gezählt. Andere Quellen sprachen von 17.000 infizierten Computern an einem Tag. Wie der Name schon ahnen lässt, werden die Daten nach erfolgter Computer Infektion

MAC Schadprogramm entdeckt

Und weiter geht´s! Wer den Computer-, insbesondere den MAC-Markt, interessiert und regelmäßig verfolgt, hat längst erkannt, dass der MAC Computer nahezu unaufhaltsam immer mehr Zuspruch