Rabatt Aktionen

Ein Blick könnte sich lohnen!

ToMa·MAC Rabatt Aktionen

Hotline anrufen

04141 776 191

Gerne Nachricht auf Anrufbeantworter hinterlassen.

Wir rufen garantiert zurück!

EMail senden

Kunden Support

Support Ticket-System für unsere Kunden.

Schneller Support ist garantiert!

Hotline Zeiten

Hotline Zeiten:

Mo | Di | Mi | Do | Fr
08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 19:00 Uhr

Sa
09:00 – 13:00 Uhr

Alternativ | außerhalb der Zeiten
EMail Kontakt

Beitrag teilen

Typisch Mi***soft?

Windows 10 jährt sich bald zum 1-jährigen und damit auch die kostenlose Möglichkeit auf Windows 10 umzusteigen. Am 29. Juli 2016 ist Schluss mit dieser kostenlosen Möglichkeit auf das neuste Betriebssystem von Microsoft umzusteigen. Danach muss man für das Umsteigen auf Windows 10 bezahlen.

Microsoft hat sich eine kleine Gemeinheit mit einem Update einfallen lassen um bei allen, bisher unentschlossenen, nachzuhelfen. Das Fenster, welches fast schon penetrant an das Update erinnerte, konnte man bisher getrost mit dem X einfach wegklicken. Nun aber lädt Windows das Update nach dem Wegklicken trotzdem einfach runter und installiert es bei der nächsten Gelegenheit.

Eine Abfrage, ob man überhaupt auf Windows 10 umsteigen möchte, lässt Microsoft einfach mal weg – man könnte ja auf die Idee kommen und das neue Windows Betriebssystem nicht wollen.

Verhindern lässt sich dieses „Zwangsupdate“ bisher nur, indem man das Update auf später terminiert.

Via Facebook-Account kommentieren

Ohne Facebook-Account kommentieren

1 Antwort
  1. rarikum
    rarikum says:

    Es ist schon erstaunlich mit welcher Dreistigkeit Mi*****ft hier einen Wechsel des BS einleitet.

    Da ich selbst gerade kurz vor der Fertigstellung eines HigEnd PCs bin und Windows7 Ultimate installieren möchte, ärgert mich das natürlich umso mehr. Es gibt so schon genug zu tun bis die Kiste ordentlich läuft – und nun muss man sich auch noch mit diesem Schwachsinn auseinandersetzen. Ich hasse sowohl Apps als auch Kacheln; – mir reicht es schon wenn ich letzteres, jeden Tag in der Küche vor Augen habe! Diese Monkultur – Smartfone – Sch***e brauche ich nicht auch noch auf dem PC!!

    Wer alles gerne im Überblick behält, ist spätestens seit Windows10 nichtmehr gut beraten. Wer dazu noch Mehrfach- Lizenzen von Windows7 besitzt muss tunlichst aufpassen, sollte einer der PCs auf Windows10 upgegradet werden. Danach erlöschen nämlich die verbliebenen Windows7 Lizenzen auf den restlich Geräten unweigerlich …

    Mi*****ft ist dabei, sich bei einem gehörigen Teil, der bisher noch großen Gönnerschaft, das langjährige Vertrauen immer mehr zu verspielen. Viele User sind enttäuscht – dazu verärgert – über die agressive, nicht angemessene Vorgehensweise von Mi*****ft im Umgang mit seinen Kunden und deren bezahlten Windows7 Lizenzen; – und es werden immer mehr!!

    Das Recht auf die freie persönliche Entscheidung wird hier auf das Schärfste korrumpiert. Diese Tatsache wird für viele bei der künftigen BS- Wahl eine nicht unerhebliche Rolle spielen…

    Auch mein Augenmerk wird sich in der Konsequenz künftig mehr auf Linux und OS richten. Andere Mütter haben auch schöne Töchter und nicht jeder ist ein Freak – dem Performance und Leistung das Wichtigste sind…

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar